Kunde Nationalpark Bayerischer Wald
Schwerpunkt
  • Design
  • Raum
  • Für eine Wanderausstellung gelten besondere Regeln. Bei wechselnden Räumen ist auf höchste Flexibilität hinsichtlich der Platzierung der einzelnen Elemente zu achten. Unterschiedlichen Lichtsituationen wurde mit selbstleuchtenden Displays begegnet. Das Design strebt nach Eigenständigkeit jedes Elements bei größtmöglicher Geschlossenheit der Gesamtausstellung. Die Kooperation zwischen Nationalpark Bayerischer Wald und Nationalpark Sumava wandert von der Bayerischen Repräsentanz in Prag über das Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau nach Berlin und zur EU nach Brüssel.

    MEHR PROJEKTE MIT AHA-ERLEBNIS