LeftRight

Entertainment & Edutainment

Marken erlebbar machen, Themen inszenieren, Wissen mit Spaß vermitteln


Multimedial, digital, visionär: Sonderausstellung „50 Jahre BMW in Niederbayern“ vom 1. Juni 2017 bis 6. Januar 2018 im Industriemuseum Dingolfing.

Mit einer Reise zurück in die Vergangenheit, retour in die Gegenwart und voraus in die Zukunft, mit spannenden Perspektivenwechseln und einem Blick hinter die Kulissen eines der erfolgreichsten Automobilhersteller der Welt eröffnet am 1. Juni die Sonderausstellung „50 Jahre BMW in Niederbayern“ im Industriemuseum Dingolfing. Bis 6. Januar kommenden Jahres können Besucher die Entwicklung der beiden BMW Group Werke Dingolfing und Landshut sowie deren Einfluss auf die Infrastruktur einer ganzen Region und auf die Lebensqualität der Bevölkerung hautnah erleben.


Ein schöner Folgeauftrag für Atelier & Friends von der Stadt Burghausen: Konzeption und Gestaltung der Zwischenetage im 1. Obergeschoss des Stadtmuseums auf der längsten Burg der Welt. Nach der Eröffnung von Erdgeschoß und 2. Obergeschoß im Frühjahr 2016 wird die Ausstellung um eine weitere Etage bereichert. Standen bisher Themen wie fürstliche Hofhaltung im Mittelalter bzw. die Stadtgeschichte Burghausens im Vordergrund, wird nun die kreative Seite der Stadt beleuchtet. Ca. 400 qm Ausstellungsfläche sind für die Darstellung des Kunstschaffens in der Region vorgesehen. Und da hat die einstige Residenz- und Regierungsstadt vom frühen Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert eine zentrale Rolle gespielt und einiges zu bieten. Das Thema verspricht jedenfalls mehr als ein illustres und spannendes „Zwischenspiel“ zu werden…


Das Stadtmuseum Burghausen im Kemenatenbau der Hauptburg wurde von Atelier & Friends neu konzipiert und gestaltet! Die neueste Attraktion in der „Kulturmeile“ auf der 1051 m langen Burganlage kann ab sofort besichtigt werden. Auf vielen Mitmach-, Film- und Audiostationen wird die Geschichte der Stadt vom Mittelalter bis in die Neuzeit auf insgesamt 900 qm mit allen Sinnen erlebbar. Damit in der umfang- und abwechslungsreichen Ausstellung der Überblick erhalten bleibt und Zusammenhänge durchschaut werden, lautete das Gestaltungsprinzip „Transparenz auf allen Ebenen“: Räumlich, inhaltlich und szenografisch.


Bereits 2014 begeisterte das umfassende Konzept „Glucksmomente“ zum 300. Geburtsjahr mit Veranstaltungen und Installationen zahlreiche Besucher und positionierte Berching erfolgreich als „Gluck-Stadt“. Jetzt bietet ein neuer Themenweg dauerhafte „Glucksmomente“ und bildet damit einen weiteren Baustein zur Identifikation der Stadt Berching mit dem großen Barockkomponisten.


Treten Sie ein in die Welt von Geschwindigkeit, Dynamik und Abenteuer. Unser Wettbewerbsbeitrag für das KTM-Museum. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf der Rennstrecke. On-Road oder Off-Road. Es riecht nach Benzin und Freiheit. Sie schließen den Helm und geben Gas – und nun? Ready to Race? Dann machen wir eine kleine Spritztour durch unsere Ideen.